Veranstaltungen

Bauen unter laufendem Bahnbetrieb


Zielsetzung:

Die Vorgehensweise der Bahn bei der Information und Abstimmung von Baumaßnahmen ist seit kurzem in der Bahnrichtlinie 402 Trassenmanagement zu finden. Hier finden sich spezielle Regelungen zur Trassenanmeldung von Baumaschinen und zu baubedingten Fahrplanregelungen. Hinzu kommen spezielle Regelungen für gleisfahrbare Baumaschinen und Zweiwegefahrzeuge der Bahnrichtlinie 931 Nebenfahrzeuge. Informieren Sie sich aus erster Hand über die Baubetriebsplanung der Bahn und den Einsatz von gleisfahrbaren Baumaschinen und Zweiwegefahrzeugen.

Zielgruppe:

-    Inhaber, Geschäftsführer und Prokuristen
-    alle im Managementsystem eingebundenen Führungskräfte
-    Ingenieure und Techniker
-    Betriebswirte und Kaufleute
-    Mitarbeiter im Qualitätswesen und Umweltbereich

Zeitplan:

Beginn:    09:00 Uhr
Ende:      16:00 Uhr   

Programminhalte:


-    Ril. 402 Trassenmanagement:
    Trassenanmeldung Baumaschinen
-    Ril. 402 Trassenmanagement:
    Baubedingte Fahrplanregelungen
-    Ril. 402 Trassenmanagement:
    Bauzuschlagskarte
-    Ril. 402 Trassenmanagement:
    Baubedingte zusätzliche Leistungen beantragen
-    Ril. 931 Nebenfahrzeuge:
    Bauanforderungen für gleisfahrbare Baumaschinen
-    Ril. 931 Nebenfahrzeuge:
    Zweiwegefahrzeuge

Referent:

Dr. Günther Batel
Dozent für Qualitätsmanagement
langjähriger Qualitätsbeauftragter der DB Netz AG
langjähriger Projektleiter von Verbesserungsprojekten (Vorstandsressort Technik und Umwelt der DB AG)
Leiter zahlreicher interner und externer Audits

Teilnahmegebühren:
€ 275,00 zzgl. Mwst. je Teilnehmer
€ 255,00 zzgl. Mwst. je Teilnehmer für Mitglieder der ÜGG

Die Termine sind noch in Vorbereitung.

Download: V05770050201.pdf


       
 
     

Bildung nach Maß