Veranstaltungen

Sicherheit bei Arbeiten im Gleisbereich


Zielsetzung:

Für alle Arbeiten, bei denen Personen, Maschinen oder Geräte im Gleisbereich eingesetzt werden, sind Sicherungsmaßnahmen zum Schutz vor den Gefahren des Bahnbetriebs erforderlich.

Denn bei Arbeiten an und in der Nähe von Gleisanlagen bestehen Gefährdungen durch bewegte Schienenfahrzeuge und durch unter Spannung stehende Teile wie Fahrleitungen, Stromschienen oder Speiseleitungen. Die vorschriftsmäßige Ausführung der Sicherungsmaßnahmen ist für alle Beteiligten an Schieneninfrastrukturprojekten unabdingbar.
Nutzen Sie die Gelegenheit, sich aus erster Hand über die Sicherungsmaßnahmen zum Schutz vor den Gefahren des Bahnbetriebs zu informieren.

Zielgruppe:

-    Inhaber, Geschäftsführer und Prokuristen
-    alle im Managementsystem eingebundenen Führungskräfte
-    Ingenieure und Techniker
-    Mitarbeiter im Qualitätswesen und Umweltbereich

Zeitplan:


Beginn:    09:00 Uhr
Ende:      16:00 Uhr   

Programminhalte:

-    Sperrung des Arbeitsgleises
-    Feste Absperrung
-    Automatische Warnsysteme
-    Sicherungsposten
-    Absperrposten
-    Planung von Sicherungsmaßnahmen
-    Arbeiten in der Nähe von Fahrleitungsanlagen
-    Arbeiten in Kleingruppen und unter Selbstsicherung
-    Arbeiten im nicht gesperrten Arbeitsgleis
-    Bettungsreinigungsmaschinen, Planumsverbesserungsmaschinen,      Gleisumbauzüge
-    Stopfmaschinen, Schotterplaniermaschinen, Schienenschleifzüge, Gleisarbeitsfahrzeuge
-    Fahrten im Baugleis und im gesperrten Gleis
-    Gleisbauarbeiten im Tunnel
-    Arbeiten in der Nähe des Gleisbereichs

Referent:

Dr. Günther Batel
Dozent für Qualitätsmanagement
langjähriger Qualitätsbeauftragter der DB Netz AG
langjähriger Projektleiter von Verbesserungsprojekten (Vorstandsressort Technik und Umwelt der DB AG)
Leiter zahlreicher interner und externer Audits

Teilnahmegebühren:
€ 275,00 zzgl. Mwst. je Teilnehmer
€ 255,00 zzgl. Mwst. je Teilnehmer für Mitglieder der ÜGG

Termine  
26.07.2017 in München
11.10.2017 in Wiesbaden

Download: V05970040201.pdf


       
 
   

Bildung nach Maß