Veranstaltungen

Gefährdungsbeurteilung Gleisbau


Beschäftigte in der Baubranche sind im Vergleich zu anderen Wirtschaftszweigen einem höheren Unfall- und Gesundheitsrisiko ausgesetzt. Dies gilt in ganz besonderer Weise für Gleisbaustellen. Denn bei Arbeiten an und in der Nähe von Gleisanlagen bestehen Gefährdungen durch bewegte Schienenfahrzeuge und durch unter Spannung stehende Teile wie Fahrleitungen, Stromschienen oder Speiseleitungen. Die vorschriftsmäßige Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung ist für alle Gleisbaumaßnahmen unabdingbar.

Zielgruppe:
- Inhaber, Geschäftsführer und Prokuristen
- alle im Management eingebundenen Führungskräfte
- Ingenieure und Techniker
- Betriebswirte und Kaufleute
- Mitarbeiter in der Bauplanung, -ausführung und -sicherung

Zeitplan:
Beginn: 9:00 Uhr
Ende: ca. 15:00 Uhr

Programminhalte:

Teilnahmegebühren:
€ 275,00 zzgl. Mwst. je Teilnehmer
€ 255,00 zzgl. Mwst. je Teilnehmer für ÜGG-Mitglieder

Termine  
06.09.2022 in Berlin
22.09.2022 in Wiesbaden
18.10.2022 in München

Download: Flyer_Gefaehrdungsbeurteilung_Gleisbau.pdf


       
 
   

Bildung nach Maß